Kundgebung am 13. Februar: Solidarität mit den JournalistInnen in der Türkei

Am 14. Februar findet der zweite Prozesstag gegen den deutschen Journalisten Adil Demirci in Istanbul statt. Zusammen wird mit 22 weiteren Angeklagten wird ihm die Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen.

Doch was gilt in der Türkei als Terror? Adil, Sozialarbeiter aus Köln und Journalist der linken Nachrichtenagentur ETHA, wird einzig die Beteiligung an Beerdigungen von Menschen, die im Kampf gegen den IS gestorben sind und seine journalistischen Tätigkeiten vorgeworfen.

„Kundgebung am 13. Februar: Solidarität mit den JournalistInnen in der Türkei“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Gegen die Repression in der Türkei – Hoch die Internationale Solidarität!

Am 20. November beginnt der Prozess des Journalisten Adil Demirci aus Köln, der seit dem 17. April in der Türkei im Hochsicherheitsgefängnis in U-Haft sitzt. Ihm wird die Mitgliedschaft und Propaganda einer terroristischen Organisation vorgeworfen. Außerdem sitzt seit dem 11. September der Journalist Max Zirngast mit ähnlichen Vorwürfen auch in einem Hochsicherheitsgefängnis. Außer den beiden Journalisten aus Deutschland und Österreich sitzen über 200 weitere JournalistInnen in den türkischen Gefängnissen.

„Gegen die Repression in der Türkei – Hoch die Internationale Solidarität!“ weiterlesen