Bericht: Demonstration zum Welt-Kobane-Tag

Heute haben wir in Stuttgart eine Demonstration zum Welt-Kobane-Tag unter dem Motto „Widerstand gegen den Staatsterror der Türkei – Solidarität mit den fortschrittlichen Kräften in der Türkei und mit Rojava“ gemacht. Rund 600 Menschen beteiligten sich an der ausdrucksstarken Demonstration. In einem internationalistischen Block vereinte sich die deutsche, kurdische und türkische Linke.

„Bericht: Demonstration zum Welt-Kobane-Tag“ weiterlesen

Advertisements

Bericht: Solidaritätsdemo für die hungerstreikenden politischen Gefangenen

Heute fand in der Stuttgarter Innenstadt eine Solidaritätsdemonstration für die hungerstreikenden politischen Gefangenen in der Türkei statt. 400 Menschen schlossen sich ihr an. Übertriebene Polizeipräsenz und unbegründetes Dauerabfilmen seitens der Polizei konnten die Demonstration weder einschüchtern, noch von einem lautstarken Ausdruck abhalten.

„Bericht: Solidaritätsdemo für die hungerstreikenden politischen Gefangenen“ weiterlesen

Bericht 12.04: Kundgebung in Solidarität mit den hungerstreikenden Gefangenen in der Türkei

4.jpgSeit Montag finden in Stuttgart von einem Bündnis aus fortschrittlichen türkischen, kurdischen und deutschen Organisationen aus Solidarität mit den 219 hungerstreikenden Gefangenen in der Türkei und aus Protest gegen die massive Repression tägliche Mahnwachen statt. Für den gestrigen Mittwoch hat die Initiative Kurdistan Solidarität – Stuttgart die Gestaltung der Mahnwache übernommen und veranstaltete ab 18 Uhr eine Kundgebung am zentralen Rotebühlplatz.

„Bericht 12.04: Kundgebung in Solidarität mit den hungerstreikenden Gefangenen in der Türkei“ weiterlesen

Kundgebung in Solidarität mit den politischen Gefangenen in der Türkei

kundgebung_12.04.17Eine erneute Repressionswelle trifft kurz vor dem Referedum die revolutionäre Linke in der Türkei. Seit letzter Woche wurden 141 AktivistInnen festgenommen und mehrere Hundert werden gesucht. In den überfüllten Knästen sind Folter, Disziplinarstrafen, Misshandlungen an der Tagesordnung. Jegliche medizinische Versorgung wird verwehrt. Über 98 politische Gefangene befinden sich im Hungerstreik. Einige von ihnen seit über 55 Tagen, sie befinden sich in einer kritischen Phase.

„Kundgebung in Solidarität mit den politischen Gefangenen in der Türkei“ weiterlesen

Bericht zum 8.April: Kundgebung in Solidarität mit dem Hungerstreik der politischen Gefangenen

141104.jpgAm vergangenen Samstag beteiligten sich um die 80 TeilnehmerInnen an der Kundgebung gegen die Repression der revolutionären Linken in der Türkei und solidarisierten sich mit dem Hungerstreik der politischen Gefangenen.

Das Präsidialsystem das die Macht Erdogans und des AKP Regimes mit dem Referendum offiziell sichern soll, wird gewaltvoll umgesetzt. Revolutionäre Linke in der Türkei sind stetiger Repression ausgesetzt. Bei der jüngsten Repressionswelle wurden über 140 AktivistInnen eingeknastet und mehrere hundert werden gesucht.

„Bericht zum 8.April: Kundgebung in Solidarität mit dem Hungerstreik der politischen Gefangenen“ weiterlesen

8.4. Kundgebung wegen der Repression gegen die revolutionäre Linke in der Türkei

zindan-zafer
Die für diesen Samstag geplante Demonstration in Mannheim wurde verboten. Dieser Schritt der Behörden ist eine unmittelbare Unterstützung für Erdogan und die AKP  – indem der Protest der Opposition und linker Organisationen verboten wird.

In der Türkei schlägt erneut eine Repressionswelle gegen die revolutionäre Linke in der Türkei, zudem befinden sich über 96 politische Gefangene im Hungerstreik. Ein Teil seit 50 Tage.
Darum wollen wir am Samstag auf die Straße gehen.

Kommt zur Kundgebung und bringt Eure Freunde mit!
Samstag, 08.04. | 16 Uhr | Marktplatz Stuttgart

 

Eine kurze Veröffentlichung zur Situation mit einer Bewertung findet ihr hier