Solidarität mit den streikenden ArbeiterInnen in Istanbul!

Was bei aller Kritik Erdogans und seiner Politik oft vergessen wird: Sie richtet nicht nur gegen KurdInnen und JournalistInnen! Die Auswirkungen der Politik Erdogans bekommen vor allem auch die ArbeiterInnen und Arbeiter in der Türkei zu spüren.

„Solidarität mit den streikenden ArbeiterInnen in Istanbul!“ weiterlesen

Advertisements

Kampagne: „Make Rojava green again“

Bereits seit 2017 gibt es in Rojava die internationalistische Kommune. InternationalistInnen aus vielen verschiedenen Ländern haben sich dort zusammengefunden um sich auf verschiedenen Wegen an der Revolution in Rojava zu beteiligen. Nun wollen die GenossInnen ein Buch herausbringen.

„Kampagne: „Make Rojava green again““ weiterlesen

Erdogan stoppen – Afrin verteidigen Mahnwache und Kundgebung am 22.03.18

Die Türkei steht nun schon seit dem 18. März im Stadtzentrum von Afrin. Die Syrian Democratic Forces (SDF) haben sich von ihren Stellungen zurückgezogen und die Zivilbevölkerung evakuiert. Doch der Kampf in Afrin ist damit nicht beendet. Anstelle des Stellungskrieges führen die SDF nun einen Guerillakrieg. Auch unser Protest in Deutschland geht weiter.

„Erdogan stoppen – Afrin verteidigen Mahnwache und Kundgebung am 22.03.18“ weiterlesen

Solidarität mit Efrîn – Reflexion unserer Praxis

Während den letzten zwei Monaten habe wir als Initiative Kurdistan – Solidarität Stuttgart intensiv zu Efrîn und den Solidaritätsprotesten gearbeitet. Mit dem Einmarsch des türkischen Militärs in Efrîn Stadt und der taktischen Neuausrichtung der Syrian Democratic Forces (SDF) hin zum Guerillakrieg hat sich in Efrîn viel geändert. Wir wollen diesen Zeitpunkt zum Anlass nehmen um einen Moment inne zu halten. Mit diesem Text wollen wir die Solidaritätsarbeit aus Deutschland und vor allem unsere Arbeit in Stuttgart Revue passieren lassen. Der Text ist dabei kein in Stein gemeißeltes Manifest. Wir wollen in ihm unsere Arbeit reflektieren und zu einer breiteren, auch kritischen, Diskussion anregen.

„Solidarität mit Efrîn – Reflexion unserer Praxis“ weiterlesen

Wut zu Widerstand – Demonstration in Solidarität mit Afrin

Am morgen des 18. März eroberte die türkische Armee und dschihadistische Banden Afrin – Stadt. Die KämpferInnen und Kämpfer der YPG/YPJ zogen sich mit den ZivilistInnen zurück, um diese vor Angriffen zu schützen. Dennoch wurde ein Flüchtlingskonvoi bombardiert und vermutlich über 300 Menschen starben.

Dies war der Grund für eine spontane Demonstration durch die Stuttgarter Innenstadt, der sich bis zu 300 Menschen angeschlossen haben. Lautstark wurde die Solidarität mit den, weiterhin kämpfenden, GenossInnen in Afrin und ganz Rojava auf die Straße getragen.

„Wut zu Widerstand – Demonstration in Solidarität mit Afrin“ weiterlesen

Erdogan stoppen – Afrin verteidigen! Bericht zu Solidaritätskundgebung 15.03.2018

Gestern Mittag fand, wie jeden Donnerstag, eine Solidaritätskundgebung gegen die Angriffe auf Afrin, im Rahmen der „Solidarität mit Afrin Plattform“ statt. Diesmal wurde der Kundgebungsort ein wenig verändert und unsere Kundgebung fand auf der Königsstraße statt. Es gab zahlreiche Redebeiträge, Musik, Filmausschnitte und da gerade eine Debatte zum Thema im Bundestag stattfand, gab es eine direkte Liveübertragung mit Heike Hänsel, die MdB der Linkspartei ist. „Erdogan stoppen – Afrin verteidigen! Bericht zu Solidaritätskundgebung 15.03.2018“ weiterlesen

Spontandemonstration für Afrin durch die Stuttgarter Innenstadt

Heute Abend sind in Stuttgart mehr als 500 Menschen lautstark auf die Straße gegangen. Die türkische Armee und ihre dschihadistischen Milizen bombardieren seit einigen Stunden intensiv Afrin-Stadt. Sie greifen dort nicht nur die revolutionären Kämpferinnen und Kämpfer an, unter den Opfern sind vor allem ZivilistInnen.

„Spontandemonstration für Afrin durch die Stuttgarter Innenstadt“ weiterlesen

Hausbesuch und Gefährderansprache wegen Solidarität mit Afrin

Überall in Deutschland gehen Menschen gegen den Angriffskrieg der Türkei in Afrin auf die Straße. Der deutsche Staat versucht die AktivistInnen zu kriminalisieren, durch das Verbot von verschiedenen kurdischen Symbolen, Demonstrationsverbote oder auch in Form von Angriffen auf Demonstrationen.

„Hausbesuch und Gefährderansprache wegen Solidarität mit Afrin“ weiterlesen

Solidaritätsdemonstration: Wut zu Widerstand – Afrin verteidigen

Auch am heutigen Sonntag kamen in Stuttgart tausende Menschen zusammen, um gegen die Angriffe und den Einmarsch der türkischen Bodentruppen nach Afrin zu protestieren.

Das türkische Militär hat Afrin-Stadt mittlerweile fast umzingelt. Seit heute Morgen werden konstant Luftangriffe geflogen und auch am Boden liefern sich beide Seiten erbitterte Kämpfe. GenossInnen und FreundInnen aus den weiteren Kantonen Rojavas sind dort zur Hilfe gekommen.

„Solidaritätsdemonstration: Wut zu Widerstand – Afrin verteidigen“ weiterlesen