Erdogan stoppen – Afrin verteidigen Mahnwache und Kundgebung am 22.03.18

Die Türkei steht nun schon seit dem 18. März im Stadtzentrum von Afrin. Die Syrian Democratic Forces (SDF) haben sich von ihren Stellungen zurückgezogen und die Zivilbevölkerung evakuiert. Doch der Kampf in Afrin ist damit nicht beendet. Anstelle des Stellungskrieges führen die SDF nun einen Guerillakrieg. Auch unser Protest in Deutschland geht weiter.

Wie jeden Donnerstag veranstalteten wir gestern die Solidaritätsmahnwache und Kundgebung der Solidarität mit Afrin Plattform Stuttgart. Mit Redebeiträgen, Transparenten, Musik, Stellwänden, Flyern und Videobeiträgen haben wir die PassantInnen über die Lage in Afrin informiert. Trotz dem kalten Wetter und Schneeregen konnten wir mehrere Hundert Flyer verteilen und immer wieder Gespräche mit interessierten Menschen führen.

Es gilt jetzt die Solidarität mit Afrin nicht abreißen zu lassen. Am Samstag den 24. März findet in Stuttgart eine Landesweite Solidaritätsdemonstration mit Afrin statt. Kommt um 15:30 zur Lautenschlager Straße (gegenüber vom Hauptbahnhof).

Alle Besatzer raus aus Afrin!

Advertisements